Öffnungszeiten Mo - Fr 8.30 - 17.30 | Sa 9 - 12.30
Information & Buchung 02381 / 462123
Reisesuche öffnen
 
 

Dargel - Neues Erleben... seit 1928

 

1928:

Heinrich (geb. 1901) und Frida (geb. 1906) Dargel gründeten in Hamm-Herringen einen Omnibusbetrieb und folgten somit in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts einem echten Trend. Als Pioniere der Personenbeförderung ging es in den 30er Jahren stetig bergauf. Mit "modernen" Reisebussen wurden Fahrten im Berufsverkehr und Ausflugsfahrten mit Vereinen in die nähere Umgebung unternommen. 

1945:

Der 2.Weltkrieg stoppte den weiteren Ausbau des Unternehmens. Alle vier Busse unseres Betriebes wurden für Soldatentransporte während der Kriegszeit zur West- und Ostfront benutzt. Im Jahr 1945 folgte dann der Totalverlust aller Fahrzeuge bei der "Weichsel-Oder Operation".

1950:

Ohne Entschädigungszahlungen begann nach dem Krieg der Wiederaufbau. Schritt für Schritt ging es wieder nach vorne. Seit dem Ende der 40er Jahre arbeitete Heinz Dargel, der einzige Sohn von Frida und Heinrich Dargel, intensiv an diesem Wiederaufbau mit. Begünstigt durch den Busreise-Boom, der in den 50er Jahren angeregt vom deutschen Wirtschaftswunder und dem Wunsch der Menschen nach Urlaub und Abwechslung ging es in den folgenden Jahren weiter bergauf. 

1960:

In den 60er Jahren wurde der Betrieb weiter ausgebaut. Mit Bussen von 17-57 Sitzplätzen ausgestattet, bekam neben dem Berufs- und Anmietverkehr der Reiseverkehr eine immer wichtigere Bedeutung.

1963:

Mechthild, die Ehefrau von Heinz Dargel, tritt in das Unternehmen ein und erweitert das anfänglich auf innerdeutsche Reiseziele ausgerichtete Angebot schon bald auf europäische Ziele. Rom, Paris, Rimini, Madrid und die Costa Brava wurden nun mit dem Bus angefahren.  

 

 

1970:

Der technische Fortschritt brachte in den 70er Jahren viele Annehmlichkeiten für eine bequeme Busreise mit sich: Luftfederung, Schlafsesselbestuhlung, Bordtoilette, Küche und Kühlschrank waren hier nur einige wichtige Neuerungen, die die Busreisen komfortabel machten.

1980:

In den 80er Jahren wurde der Focus in unserem Unternehmen mehr denn je auf den Reiseverkehr und die Entwicklung abwechslungsreicher Reiseangebote gelegt. Gruppen und Vereine unternahmen gerne ihren Ausflug nach unseren Programmvorschlägen.

1986:

 

Nach dem Unternehmenseintritt von Heinz-Leander Dargel ging es dann besonders in der Qualität der eingesetzten Fahrzeuge weiter nach oben, was wiederum neue Kundengruppen ansprach.

 

 

1990:

Mit der politischen Wende Ende der 80er/Anfang der 90er Jahre wurde dann ein riesiges Tor aufgestoßen. Aufregende Reiseziele in Osteuropa : Königsberg, Petersburg, Moskau, Prag, Ungarn, aber auch heute so beliebte Destinationen wie Rügen, Usedom und Dresden waren plötzlich mit dem Bus zu erreichen.

 

1994:

Die 90er Jahre standen ganz im Zeichen des technischen Fortschritts. Ein SETRA 228 DT Doppeldecker aus dem Jahr 1994 schaffte ein ganz neues Reisegefühl.

1996:

Nachdem Manuel Dargel das Team verstärkte wurde das Reiseangebot kontinuierlich weiter ausgebaut. Die Reisekataloge wurden erlebnisreicher gestaltet. Dem Wunsch nach immer höherer Qualität der Reisen wird konsequent nachgegangen. 

 

 

 

2000:

Die Firma Dargel präsentiert sich mit den modernsten Mercedes-Benz Omnibussen, ausgestattet mit angenehmen technischen Details für Reisecomfort und Sicherheit. Der Umwelt zu Liebe setzen wir auf Fahrzeuge der neuesten Motorengeneration, schadstoff- und geräuscharm.

2005:

Seit dem Jahr 2005 kommt mit dem TRAVEGO die neueste Mercedes-Benz Busgeneration zum Einsatz. Und der Weg geht immer weiter Richtung Sicherheit und Komfort.

2007:

Das Jahr stellt einen weiteren Meilenstein in der Fuhrparkentwicklung da. Mit dem Mercedes-Benz TOURINO reisen kleinere Gruppen bis 30 Personen nun mit einem nie da gewesenen Komfort.

 

 

2010:

Ein neuer 16 Sitzer Klein-Reisebus bietet bestmöglichen Komfort und höchste Sicherheit für kleine Gruppen, natürlich mit schadstoffarmer und umweltfreundlicher Euro 5 Motorentechnik.

 

 

2011:

Dargel-Reisen erreicht als erst achtes Busunternehmen in Nordrhein-Westfalen die strengen Sicherheitszertifikate „Sicherheit im Busbetrieb“ und „Sichere Personenbeförderung“.

 

Konsequent wird durch Mitarbeiter- und Fahrerschulungen das Thema Sicherheit in den Focus des Handelns gestellt.

2012:

Mit der Luxuskategorie startet Dargel Reisen in die neue Reisesaison. 53 modernste Fahrgastplätze und umweltschondende Euro 5 Motorentechnik setzen einen neuen Reisestandard.

2013:

Dargel Reisen geht mit der Zeit und hat nun sein eigenes Bewertungsportal. Dort können Kunden nach den Fahrten Ihre Meinung über die Reisen mitteilen und mit Hilfe von Sternen bewerten.

 

 

2014:

Dargel Reisen erhält Qualitätssiegel "Echter Hammer".

Das Qualitätssiegel zeichnet Hammer Unternehmen aus, die sich in und für Hamm einsetzen und sich besonders stark mit "ihrer" Stadt indentifizieren.